News

GIEAG vermietet Logistikimmobilie in Erfurt bereits vor Fertigstellung komplett an einen großen Onlineversandhändler

Die familiengeführte Münchener GIEAG Immobilien AG hat bereits deutlich vor der geplanten Fertigstellung ihre ca. 23.500 Quadratmeter große Logistikimmobilie „Erfurt II“ vollständig und langfristig an einen namhaften Onlineversandhändler vermietet. Die Baumaßnahmen verlaufen derweil planmäßig und werden im August 2019 abgeschlossen.

Die Logistikimmobilie befindet sich auf dem Areal des Internationalen Logistikzentrums (ILZ) in Erfurt in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem in 2010 von GIEAG erbauten, rund 67.000 Quadratmeter großen Logistikobjekt, das langfristig an den Logistikdienstleister für die Elektronikindustrie LGI vermietet ist.

Das Gewerbegebiet ILZ liegt im Norden des Erfurter Stadtgebietes und verfügt über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur mit unmittelbarer Anbindung an die Autobahn A71. Die beiden wichtigsten Flughäfen für Frachtumschlag, Frankfurt am Main und Leipzig/Halle, sind jeweils in weniger als drei Stunden per LKW zu erreichen.

Thomas Männel, Vorstand der GIEAG Immobilien AG, kommentiert: „Dass wir bereits unsere zweite große Logistikimmobilie in Erfurt an einen renommierten Logistikkonzern langfristig vermieten konnten – und dies schon deutlich vor der Baufertigstellung, spricht für die Qualität der Immobilie und unsere gute Standortwahl. Der Vermietungserfolg untermauert einmal mehr unsere Expertise in der Planung und Erstellung von modernen, bedarfsgerechten Immobilien und zeigt unser hervorragendes Netzwerk.“

Sven Häfner, Technischer Leiter der GIEAG Immobilien AG, ergänzt: „Auch unsere neue Immobilie in Erfurt ist auf die spezifischen Anforderungen von großen Logistikunternehmen zugeschnitten. Erneut konnten wir durch das nachhaltige und moderne Baukonzept sowie die hervorragende Lage einen namhaften Konzern als Mieter gewinnen.“