News

GIEAG schreitet mit Gewerbeimmobilienprojekt Gerlingen Work bei Stuttgart weiter voran

DIE GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat einen weiteren Meilenstein bei ihrem Großprojekt „Gerlingen Work“ bei Stuttgart erreicht und die Gesamt-Baugenehmigung erhalten. Damit schreitet GIEAG mit dem Projekt, das ein Gesamtvolumen im deutlich zweistelligen Mio.-Euro-Bereich umfasst, erfreulich voran. Die Fertigstellung ist in zwei Etappen vorgesehen: Der erste Bauabschnitt soll im dritten Quartal 2019 und der zweite Bauabschnitt im ersten Quartal 2020 abgeschlossen werden. GIEAG hatte bereits im Frühjahr 2018 eine Teilbaugenehmigung bekommen und konnte daraufhin mit den Erdarbeiten beginnen, die planmäßig verlaufen.

Nur 20 Minuten von der Stuttgarter Innenstadt entfernt, entwickelt und baut GIEAG auf dem ca. 12.500 m² großen Grundstück in Gerlingen ein modernes fünfstöckiges Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 30.000 m². Die Erdarbeiten und der Rohbau bei diesem Projekt wurden an die zum Konzernverbund der STRABAG-Gruppe gehörende Ed. Züblin AG mit Stammsitz in Stuttgart vergeben.

„Wir freuen uns sehr über die Fortschritte bei unserem Neubauprojekt in Gerlingen und sehen uns weiterhin im Plan, den Bau schrittweise bis zum Jahr 2020 abzuschließen. Unseren hohen Anspruch bei der Erstellung von modernen Büroimmobilien mit einer hohen Qualität sowohl des Standorts als auch der architektonischen und technischen Ausstattung setzen wir auch bei diesem Objekt um. Dass unser Konzept ankommt, zeigt auch die Qualität und Quantität der Mietanfragen, erläutert Thomas Männel, Vorstand von GIEAG.