Twitter E-Mail

News

GIEAG startet neues Großprojekt in Stuttgart

München, 29. Juli 2016. Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat wichtige Fortschritte im Projektentwicklungsgeschäft erreicht und startet in Stuttgart ein weiteres Großprojekt. Unweit der in 2015 fertiggestellten und an den renommierten Investor Amundi verkauften Büroimmobilie OASIS II im Stuttgarter Stadtteil Pragsattel soll nun das Projekt „Maybachstraße“ umgesetzt werden. Auf einer Gesamtgrundstücksfläche von rd. 5.800 Quadratmetern sollen zwei Objekte – eine Büroimmobilie sowie eine Wohnimmobilie – mit einer Bruttogeschossfläche (BGF) von insgesamt rund 17.000 Quadratmetern entstehen. Das gesamte Investitionsvolumen beläuft sich auf mehr als 50 Mio. Euro.

 

Die Bauarbeiten sollen im zweiten Quartal 2017 beginnen und in mehreren Etappen erfolgen. Die Fertigstellung des Gesamtprojekts ist nach 24 Monaten, im zweiten Quartal 2019, vorgesehen. Sowohl die geplante Büroimmobilie als auch das Wohnobjekt umfassen jeweils eine BGF von rund 8.500 Quadratmetern. Die Wohnimmobilie ist als Wohneigentum konzipiert und bietet einen attraktiven Wohnungsmix mit sogenannten Townhouses über zwei Geschosse und privatem Gartenanteil.

 

Christoph Klotz, Vorstand der GIEAG Immobilien AG, kommentiert: „Nachdem wir bereits mit OASIS II  die größte Projektentwicklung unserer Unternehmensgeschichte sehr erfolgreich realisiert und verkauft haben, liegen wir mit dem neuen Großprojekt – mit einem Volumen von mehr als 50. Mio. Euro und einer veranschlagten Bauzeit von ebenfalls 24 Monaten – in ähnlichen Dimensionen. Damit stellen wir erneut unsere Leistungsfähigkeit als erfahrener Entwickler von modernen Immobilien und auch unseren guten Marktzugang unter Beweis. Auch bei diesem Projekt erwarten wir eine attraktive Rendite.“

Veröffentlicht am 29. Jul 2016